Materialien

Neben den Methoden zur Unterstützung des schulisch angeleiteten Lernens zu Hause haben wir auch Material entwickelt, das sich für die selbständige Arbeit der Jugendlichen zu Hause anbietet. Teilen Sie dafür einfach die betreffenden Links mit Ihren Schüler*innen! Diese erhalten Sie in den Beschreibungen. Wir sind gespannt auf Ihre Fragen und Anregungen.

Video-Quiz: Schwimmen verboten!

Zwei kurze Video-Episoden geben den Jugendlichen einen Einblick in das Leben eines jüdischen Mädchens im Berlin der 1930er Jahre. Die Zeitzeugin Marion House erzählt, wie sie sich fühlte, als eine Freundin plötzlich den Kontakt mit ihr abbrach. In einem anderen Video beschreibt sie, wie sie trotz des Verbots für Juden und Jüdinnen das Schwimmbad in Schöneberg zu betreten den Schwimmkurs absolviert und ihr Schwimmabzeichen macht.
Die Videos und unsere kurzen Fragen dazu regen die Jugendlichen an, über den Alltag während der NS-Zeit und den sehr persönlichen Folgen der gesellschaftlichen Isolation und rechtlichen Einschränkungen zu reflektieren. So zielen auch die kurzen Fragen darauf ab, Marions Erlebnissen nachzuspüren und somit ein besseres Verständnis für die Zeit zu entwickeln.
Hier geht’s zum Quiz mit eingebetteten Mediadateien.

Eignet sich für Jahrgänge 6-10, alle Schultypen
Teilnahme ist anonym und über alle gängigen digitalen Endgeräte möglich
Bearbeitungsdauer beträgt ca. 45 min

Gerne können Sie diesen Link zum Quiz auch direkt an Ihre Klasse weitersenden:
https://www.surveymonkey.de/r/video-quiz

„Die Freiheit, die ich meine“ – Was heißt Freiheit für dich?

Der Kurzfilm aus unserem Projekt „Die Freiheit, die ich meine“ macht große, persönliche Fragen auf und erleichtert einen Gesprächseinstieg – auch online. Freiheit geht uns alle an – persönlich wie gesellschaftlich, Mehrheiten wie Minderheiten, im Alltag wie in Krisenzeiten.