Update: Hygiene-Richtlinien am Lernort

5. Mai 2022

Zunächst bis einschließlich 3. Juni führen wir die Workshops am Lernort 7xjung weiterhin mit Masken durch. Angesichts der intensiven Arbeit in täglich wechselnden Gruppen halten wir dies für den besten Weg, alle Beteiligten vor Infektionen zu schützen.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

Alle weiteren Informationen rund um unsere Corona-Richtlinien finden Sie hier.


Weiterhin freuen wir uns auf Ihre Anfragen!

Sie haben drei Möglichkeiten, mit uns und unseren innovativen Methoden zu arbeiten:

  1. Workshops vor Ort am Lernort 7xjung von Gesicht Zeigen!
  2. Outdoor-Rundgänge in der Nachbarschaft von 7xjung
  3. Web-Workshops auf verschiedenen Online-Plattformen

Melden Sie sich auch gerne bei uns für einen Termin!

Kontakt: ausstellung@gesichtzeigen.de / 030-303080825

Dank der kostenfreien Stornierung bis 48 Stunden vor dem Veranstaltungstag können Sie auf etwaige schulorganisatorische Hindernisse, veränderte Einordnung der Schule im Corona-Stufenplan, Programmänderungen oder kurzfristige Einschränkungen reagieren.


Lernort 7xjung

Die künstlerische Ausstellung „7xjung – Dein Trainingsplatz für Zusammenhalt und Respekt“ ist der Lernort von Gesicht Zeigen! mitten in Berlin. 7xjung bietet ungewöhnliche Zugänge zur aktiven Auseinandersetzung mit der NS-Zeit früher sowie Identität, Ausgrenzung und Zivilcourage heute.

Lebendig wird 7xjung in intensiven Workshops mit möglichst vielen Sinnen, die dem Bewusstsein und der Motivation für couragiertes Handeln Raum geben. So entstehen neue Perspektiven auf die Geschichte, die Gegenwart und die ganz eigenen persönlichen Möglichkeiten, die Gesellschaft mitzugestalten – auch in der eigenen Schule und Klasse. Everybody can be a Change Agent!


Die Freiheit, die ich meine

Seit Jahren arbeitet Gesicht Zeigen! mit Jugendlichen aus sozial herausfordernden Stadtteilen zu gesellschaftspolitischen Themen. Im Mittelpunkt stehen dabei immer die Lebenswirklichkeit, die Bedürfnisse und die Motivation der Jugendlichen. Die Freiheit, die ich meine richtet sich insbesondere an muslimische und muslimisch gelesene Mädchen, die von Mehrfachdiskriminierung betroffen sind. Für sie haben wir ein spezielles Bildungs- und Empowermentprogramm entwickelt, das wir als Mädchen AG an Berliner Schulen anbieten. Ergänzend dazu bieten wir Fortbildungen für Stadtteilmütter und Fortbildungen für Lehrkräfte an, in denen wir uns präventiven Lösungen von religiös konnotierten Konflikten, antimuslimischem Rassismus und Islamismus widmen. Alle Angebote werden von unseren erfahrenen Bildungsreferentinnen konzipiert unddurchgeführt, die unterschiedliche biografische, pädagogische und wissenschaftliche Expertise vereinen und das Spannungsfeld Islam in ihrer Komplexität erfassen. 

 

Highlights


Unseren Lernort 7xjung finden Sie hier:

S-Bahn-Bögen 416-422 an der Flensburger Straße 3,
im Hansaviertel in Berlin-Mitte