Deutsches Historisches Museum

Im Jahr 2016 haben wir das erste Mal mit dem Deutschen Historischen Museum kooperiert. Gemeinsam haben wir ein ganztägiges pädagogisches Begleitprogramm für die Sonderausstellung des DHM „Angezettelt. Antisemitische und rassistische Aufkleber von 1880 bis heute“ konzipiert. Im Rahmen dessen haben wir auch kostenlose Workshops und Infoveranstaltungen zum Thema „Antisemitismus und Vielfalt – früher und bei uns?“ angeboten. Hier geht’s zu „Angezettelt“ und hier zum Deutschen Historischen Museum.