Gesicht Zeigen! sucht freiberufliche Bildungsreferent*innen für den Lernort 7xjung

Für das pädagogische Team an unserem außerschulischen Lernort 7xjung – dein Trainingsplatz für Zusammenhalt und Respekt suchen wir Verstärkung. Gesicht Zeigen! Für ein weltoffenes Deutschland ist ein bundesweit arbeitender Verein, der sich für ein respektvolles und demokratisches Miteinander einsetzt und dazu ermutigt, allen menschenfeindlichen Handlungen entgegenzutreten.

Wir freuen uns auf neue freiberufliche Kolleg*innen, die mit unterschiedlichen Methoden und Medien arbeiten können und die Interesse haben, Zugänge wie Theater, Musik, Fotografie, Comics, Malen und Bewegung im Rahmen von 7xjung neu zu erproben. Aufgabe der Bildungs­referent*innen ist die selbstständige Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Workshops, mit denen wir ganz unterschiedliche Klassen und Lerngruppen aller Schularten sowie Jugendliche aus der freien Jugendarbeit erreichen. Für die Gestaltung der Workshops steht ein umfangreiches, bewährtes Set von Methoden bereit, das wir stetig erweitern.

Außerdem bieten wir verstärkt Qualifizierungen und Fortbildungen für pädagogische Fachkräfte an und suchen daher Bildungsreferent*innen, die auch dieses Format professionell gestalten können. Das Themenspektrum ist ähnlich umfangreich wie bei den Workshops für junge Menschen, die relevanten übergreifenden Themen im Rahmenlehrplan Berlin-Brandenburg sind eine wichtige Bezugsgröße.

Für die Mitwirkung im pädagogischen Team sind erforderlich:

  • Gute Kenntnisse in den Themenfeldern Antisemitismus, Rassismus, Diskriminierung, Phänomene menschenfeindlicher Einstellungen, Diversität, Inklusion, Demokratiebildung,
  • Praxiserfahrungen mit kultur‑, theater‑ oder erlebnispädagogischen Ansätzen, in
    (historisch-) politischer Bildung und benachbarten Feldern,
  • sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen in diskriminierungskritischer, prozessorientierter und partizipativer Pädagogik,
  • ein abgeschlossenes Studium oder gleichwertige Kenntnisse und Erfahrungen,
  • selbstbewusstes, freundliches Auftreten,
  • ein hohes Maß an Eigenständigkeit und Engagement sowie Ideenreichtum, Phantasie und konzeptionelle Fähigkeiten,
  • die Befähigung zur Arbeit in einfacher, klarer, deutscher Sprache; für Veranstaltungen insbesondere mit internationalen Gruppen sind aktive Kenntnisse weiterer Sprachen von Vorteil.

Wir legen viel Wert auf die Qualität der pädagogischen Arbeit am Lernort 7xjung. Die Teilnahme an regelmäßigen Teamtreffen, kollegialer Beratung und Fortbildungen ist erwünscht.

Wir wünschen uns Menschen, die sich mit den Zielen von Gesicht Zeigen! identifizieren und sich leidenschaftlich in unsere (historisch-)politische Bildungsarbeit einbringen. Wir sind ein vielfältiges und kreativ-interdisziplinäres Team. Bewerbungen von Menschen mit Einwanderungsgeschichte, Menschen mit Rassismus- und anderen Diskriminierungserfahrungen sowie Menschen mit Behinderung begrüßen wir ausdrücklich.

Wir bieten einen inspirierenden Ort, ein total nettes Team und spannende Bildungsarbeit mit sehr unterschiedlichen Zielgruppen. Die Bezahlung erfolgt auf Honorarbasis.
Mehr unter www.7xjung.de und www.gesichtzeigen.de.

Bitte senden Sie Ihre Interessenbekundung (in einem einzigen PDF) bis zum 24. Februar 2019 an:
Jan Krebs, Leiter des Lernorts 7xjung von Gesicht Zeigen!, krebs@gesichtzeigen.de.

Ein persönliches Kennenlernen findet voraussichtlich am 11., 13. oder 14. März 2019 statt. Voraussetzung für die Zusammenarbeit sind die Teilnahme an der Einführungsveranstaltung am 25. März 2019, die Hospitation bei mindestens einem Workshop, die eigenständige Einarbeitung (ohne Vergütung) und die Vorlage eines aktuellen polizeilichen erweiterten Führungszeugnisses.

Für Rückfragen stehen wir gerne unter 030 – 303080825 zur Verfügung.

Den Text als PDF finden Sie hier: gesicht-zeigen-sucht-bildungsreferent_innen.pdf