Spiele-Nachmittag

An unserem Spiele-Nachmittag lernen Sie die Spiele von Gesicht Zeigen! in unterhaltsamer Atmosphäre und Spaß in unserem Lernort 7xjung kennen. Wir veranstalten die Spiele-Nachmittage in lockerer Folge als offene Angebote. Wenn Sie informiert werden möchten, abonnieren Sie einfach unseren Newsletter oder schicken Sie uns eine Nachricht.

Gerne können wir auch einen speziellen Spiele-Nachmittag für Ihre Gruppe, Ihr Kollegium oder Ihr Team veranstalten. Inhalt, Schwerpunkte und Programm stimmen wir dann individuell mit Ihnen ab. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Hier eine Übersicht unserer Spiele:

  • Im ja!-nein!-Spiel „Wie wollen wir leben?“ hinterfragen und diskutieren wir gemeinsam verschiedene Standpunkte: „Glaubst du, dass du ein wichtiger Teil der Gesellschaft bist?“ „Denkst du, dass der Islam zu Deutschland passt?“ „Ist Kochen Frauensache?“ Das ja!-nein!-Spiel können Sie hier beim Beltz Verlag bestellen.

9783407630223

  • In unserem Positionierungsspiel gegen Vorurteile und Klischees „Weiße können nicht rappen“ nähern wir uns über Positionierungen im Raum unterschiedlichsten Vorurteilen und diskutieren diese spielerisch: „Alle Schwarzen haben Rhythmus im Blut.“ „Ausländer sind krimineller als Deutsche.“ „Schwule spielen keinen Fußball.“ Das Positionierungsspiel gegen Vorurteile hier im Beltz Verlag bestellen.

vorurteilebeltz

  • Im interaktiven Wissensspiel „Islamitivity“ beschäftigen wir uns mit grundlegenden Begriffen rund um den Islam und Muslime in Deutschland. Was bedeuten eigentlich die Fünf Säulen des Islam und warum feiern Muslime noch mal das Opferfest? Das sind nur zwei von vielen Fragen, die sich im Spiel klären. „Islamitivity“ ist unser Versuch, verbreitetes Halbwissen und Vorurteile durch Fakten zur Vielfalt an Auslegungen und Strömungen des Islam, sowie der vielfältigen Lebensformen und Identitäten deutscher Muslime zu ersetzen. So dient es als Handwerkszeug für einen spielerischen und sehr informativen Einstieg in das Thema „Islam und Muslime in Deutschland“ und ermöglicht ein intensives Nachdenken über Assoziationen, die die Begriffe bei den Spielenden auslösen. Bestellen können Sie „Islamititvity“ hier.

151222_islamivity_aufkleber_vs-1024x697

  • „Eine junge schwarze Frau wird im Zug rassistisch beleidigt. In deiner Familie wird ein „Judenwitz“ erzählt. In deinem Ort soll ein Neo-Nazi-Konzert stattfinden. Wie verhältst Du dich?“ Das „4 Ecken Spiel“ skizziert verschiedene Situationen und die Mitspieler*innen müssen sich entscheiden für eine bestimmte Reaktion: A, B, C oder D? Die Teilnehmenden beziehen ihren Standpunkt und haben dann die Aufgabe ihn zu erläutern. Zu jeder Situation gibt es drei festgelegte Handlungsoptionen. Ziel ist es, den eigenen Standpunkt zu finden, Perspektiven zu wechseln und zu zivilcouragiertem Handeln zu motivieren!  Bestellen können Sie das „4 Ecken Spiel“ hier.

4_ecken_01-min

  • Mit dem Spiel „Gruppen zum Sprechen bringen – Gefühlskarten zum spielerischen Assoziieren“ kommen Teilnehmer*innen ins Gespräch. Es ist ja auch nicht immer einfach, die richtigen Worte zu finden! Mit den außerirdischen Gefühlskarten aber wird es leichter über Gefühle, Stimmungen und die eigenen Werte zu sprechen. Die Gefühlskarten hier im Beltz Verlag bestellen.

gefuehlskartenbeltz

Hier können Sie einen Spielenachmittag bei uns anfragen!